10 Grundregeln für Sportfahrer

  1. Motorradfahren = Sport. Damit gelten Grundregeln wie bei jedem anderen Sport.
  2. Locker warm machen und dehnen sind der Auftakt jeder sportlichen Betätigung.
  3. Eine Grundkondition ist – wie bei jeder ernst betriebenen Sportart – erforderlich.
  4. Koordinationstraining ist wichtig, es beeinflusst auch die sportliche Leistungsfähigkeit. Kondition erwirbt man beim Mountainbiken, Skilaufen, Tischtennis spielen… Hilfreich ist ein Fitness- und Gesundheitsstudio, vor allem in der Winterzeit.
  5. Die psychologische Leistungsfähigkeit muss erweitert werden, wenn eine physiologische Leistungssteigerung erreicht werden soll. Dies geschieht durch:

    1. Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit.
    2. Motivation (emotionale Grundstimmung). Ohne positive Grundstimmung kann man sich selbst nicht fordern und eine hohe Leistung erbringen.
    3. Visualisierungstechniken mit realem Bezug (das mentale Vorwegnehmen des Erfolgs).
  6. Selbstwahrhaftigkeit. Wer erkennt, dass das beste Training die Investition in sich selber ist, erkennt, wie man die Leistungsfähigkeit insgesamt steigern kann.
  7. Rauchen, Alkohol und Schlafentzug torpedieren die Leistungsfähigkeit.
  8. Ausgewogene Ernährung. Wichtig ist es, viel zu trinken (Wasser, Apfelschorle, Früchte- und Kräutertees) sowie Zucker und Fette zu meiden. Alles andere ist relativ.
  9. Mittel- und längerfristig planen, im Leben wie im Sport. Dazu gehört, das Motorrad vorzubereiten – ebenso wie sich selbst. Erst dann kann man mit einer gewissen Entspanntheit und positiven Einstellung an ein Training oder einen Wettbewerb herangehen und seine Leistung steigern.
  10. Ausreichend trainieren. Erworbene Reflexe treten erst bei ca. 3.000 Wiederholungen ein. Vorher hat man keine unwillkürlichen, reflektorischen Bewegungsabläufe. Ein Beispiel: 20° Schräglage sind in der Wirbeltierreihe weit verbreitet. Will man mehr erreichen, beim Motorradfahren wie bei allen anderen Koordinationssportarten, muss das erheblich trainiert werden, bis es unwillkürlich sitzt.